Autobörsen in der Kritik: auto4you.de will Händlern eine Alternative bieten

Laatzen– Die großen Autobörsen stehen bei Autohändlern seit längerem in heftiger Kritik – Grund sind exorbitant steigende Angebotspreise, aber auch „unfaire“ Praktiken wie intransparente und teils ungerechtfertigte Händler- und Preisbewertungen. Hinzu kommen die Finanzierungsangebote der Autobörsenbetreiber, die händlerseitig das Geschäft rund um die Fahrzeugfinanzierung untergraben. Der wachsende Unmut unter den Autohändlern gab jetzt den Anstoß zur Gründung von auto4you.de als einer „händlerfairen“ neuen Handelsplattform. Betreiber ist die GGG Gebrauchtwagen-Garantie Gesellschaft mbH.

Zwei Dinge stehen im Zentrum: Zum einen bietet auto4you.de den Autohändlern wieder günstige Preise (ab 99 monatlich), zum anderen wird bewusst darauf verzichtet, auf die Entscheidung des Autokäufers Einfluss zu nehmen. Harald Leichnitz vom Plattformgründer GGG-Garantie erläutert: „Händlerbewertungen sind oft ungerecht. So kann es passieren, dass ein Autohändler, der vor Ort im Beratungsgespräch ist und eine E-Mail-Anfrage nicht sofort beantworten kann, wegen ‚schlechter Erreichbarkeit‘ eine negative Bewertung erhält. Im Falle toolgestützter Preisbewertung wiederum ist es möglich, dass preiserhöhende Details wie Inspektionen oder Sonderausstattungen nicht berücksichtigt sind und es so zu einer Fehleinschätzung kommt.“

Enge Einbindung der Händler – auf mehreren Ebenen

auto4you.de will Händlern eine Plattform bieten, die den Verkauf unterstützt – und nicht behindert.

Damit auto4you.de die Ausrichtung beibehält, mit der die Plattform angetreten ist, gibt es einen gewählten Händlerbeirat als Interessensvertretung. Der Beirat stellt sicher, dass die Interessen der Händler bei allen Weiterentwicklungen der Plattform auch in Zukunft gewahrt bleiben. Dem kontinuierlichen Erfahrungsaustausch untereinander dient zudem ein „Gewährleistungsforum“. Weiterer Vorteil ist ein optionaler B2B-Handel: Händler können in Zahlung genommene Fahrzeuge, die sie selbst nicht benötigen, anderen Händlern zum Kauf anbieten.

Der Zuspruch ist groß: 520 Autohändler haben sich innerhalb weniger Wochen bereits für die neue Autobörse entschieden – darunter nicht wenige ganz große Player auf dem deutschen Automarkt. Durch die Vielzahl an Partnern, die hier von Anfang an vertreten sind, wird auto4you.de bereits mit dem Markteintritt – Anfang April 2018 – eine Größe aufweisen, die es für Kaufinteressenten zu einem attraktiven Recherchepool macht. Auch wenn die Autohändler im Fokus stehen, soll eine Autobörse ohne verfälschenden „Schnickschnack“ letztlich auch dem Endkunden zugutekommen – getreu der Philosophie: Jeder weiß selbst am besten, was er will.

Quelle: GGG Gebrauchtwagen-Garantie Gesellschaft mbH